„Schwarz ist die perfekte Farbe“ (Coco Chanel)

Kaum eine Farbe kann so unterschiedliche Facetten ausdrücken wie Schwarz. Egal ob smart und businesslike, edel und stilvoll oder sinnlich und sexy – schwarz ist für jede Gelegenheit die perfekte Farbe! Dabei gilt Schwarz genau genommen gar nicht als Farbe, sondern vielmehr als Fehlen einer Farbempfindung. Und in der Welt der Mode fristete Schwarz lange ein trauriges Dasein als Farbe für Witwen. Doch wann änderte sich dies? Wir haben uns einmal mit dem Siegeszug der Farbe Schwarz beschäftigt.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die Mode der Frauen bunt und überladen. Viele Zwänge bestimmten die Kleidung der Frau: bodenlange Kleider, enge Korsetts und komplizierte Schnitte sorgten für wenig Bewegungsfreiheit. Erst nach dem ersten Weltkrieg gelang es der jungen französischen Designerin Gabrielle Chanel, genannt Coco, die Modewelt grundlegend zu verändern. Mit ihren wadenlangen Röcken, weiten Taillen, schlichten Kostümen und modischen Kurzhaarschnitten schuf sie eine völlig neue und selbstbewusste Mode und wurde so ein Symbol für die Emanzipation der Frau.

Und es war Coco Chanel, die der Farbe Schwarz zu neuem Ansehen verhalf. 1926 entwarf sie das wohl bekannteste Kleidungsstück der Welt: „la petite robe noire“ – das kleine Schwarze. Mit seinem knielangen Schnitt und seiner schlichten, unauffälligen Eleganz steht dieses Kleid bis heute für zeitlosen Chic und lässt eine Frau bei nahezu jeder Gelegenheit immer perfekt gekleidet aussehen. Dank Coco Chanel also hielt die Farbe Schwarz vor 87 Jahren Einzug in die Modewelt der Haute Couture.

Laut Coco Chanel bringt erst die Abwesenheit von Farbe die natürliche Eleganz und Schönheit einer jeden Frau zum Ausdruck. Schwarz lenkt nicht ab, wirkt nie überladen und steht jeder Frau. So wird man durch die „perfekte Farbe“ stets unauffällig, aber elegant in Szene gesetzt und steht im Mittelpunkt einer jeden Gesellschaft.

Schwarz ist also viel mehr als nur eine Farbe. Es ist ein Statement von selbstbewussten und starken Frauen, die einen Hauch von Eleganz und Exklusivität vermitteln wollen. Zugleich ist keine Farbe so sinnlich und feminin  – genau dieser Facettenreichtum macht Schwarz zu dem, was es heute ist: die Farbe für den großen Auftritt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>